STEP Wohnen - Leitlinie 4 / Eröffnung EXPERIMENTDAYS14

Die Netzwerkagentur GenerationenWohnen und die SRL (Vereinigung für Stadt-, Regional-, und Landesplanung) führen in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt eine Veranstaltungsreihe durch, um die 7 Leitlinien des Stadtentwicklungsplan Wohnen 2025 anhand von geplanten und realisierten Bauprojekten zu konkretisieren.

Die 4. Veranstaltung behandelt Leitlinie 4 l Berlin gestaltet die Vielfalt der Wohnquartiere

Termin:Freitag, 5. September 2014 / 18.00 bis 20.00 Uhr
Veranstaltungsort: DAZ, Scharoun Saal / Köpenicker Str. 48/49 / 10179 Berlin-Mitte

Moderation: Dipl.-Ing. Jutta Kalepky

Programm

Begrüßungsrede
Dr. Michael LaFond / id22: Institut für kreative Nachhaltigkeit

„Vielfalt der Quartiere“
Dr. Cordelia Polinna / Think Berlin (angefragt)

Pecha Kucha     „Nutzerorientiertes Planen und Bauen im Quartier“             

            1.         Berliner Projektvielfalt und Qualitäten der Quartiere
                        Kristien Ring / AA projects

             2.        Wohn- und Nachbarschaftsprojekte im Syndikatmodell
                        Bernhard Hummel / MietshäuserSyndikat

             3.        Baugemeinschaft mit Strahlkraft in die Nachbarschaft
                        Angelika Drescher / die zusammenarbeiter

            4.         Wohnen und Arbeiten in der Stadt
                        Jürgen Patzak-Poor / BARarchitekten Berlin

             5.        Nachhaltiges Bauen im Bestand
                        Eike Roswag / Ziegert Roswag Seiler Architekten

             6.        Gemischte Modelle für das Wohnen der Zukunft
                        Thomas Bestgen / UTB

Zwiegespräch | Kommentar
Thorsten Tonndorf / SenStadtUm und Rolf Novy-Huy / Stiftung trias

Fragen aus dem Publikum

Die Veranstaltung ist organisiert in Kooperation der Netzwerkagentur GenerationenWohnen, der Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung (SRL) und id22 in Unterstützung der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt.

 

Alle Termine und Themen der gesamten Veranstaltungsreihe erhalten Sie hier:http://www.srl.de/dateien/dokumente/de/Gesamtprogramm.pdf