Städtebaulicher Denkmalschutz

welcome

Plugin: News Einzelansicht

Ballhaus Naunynstraße
17.08.2016

Sanierung Ballhaus Naunynstraße

Die Sanierungsarbeiten am Ballhaus in der Naunynstraße 27 haben begonnen.
Ziele sind die Sanierung des denkmalgeschützten Gebäudes und somit die Bewahrung des städtebaulichen Ensembles. Außerdem gilt es die heutigen kulturellen Nutzungen im Veranstaltungshaus zu stärken und die räumlichen Gegebenheiten an veränderte Bedürfnisse anzupassen, damit es langfristig als Standort der kulturellen Infrastruktur im Quartier gesichert wird.
Die Umbaumaßnahmen des Kulturstandortes umfassen u.a. die Herstellung von Barrierefreiheit durch Installation eines Fahrstuhls und Sanierungsarbeiten an Dach und Fassade. Ebenso ist die Erneuerung der Brandschutzanlagen und ein verbesserter Schallschutz Kern der Aufgabe. Auch die haustechnischen Anlagen werden im Zuge der Maßnahme modernisiert.
Die Fertigstellung ist für das Jahr 2019 geplant. Finanziert wird die Sanierung aus dem Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz, mit einem Gesamtvolumen von 2 Mio.
Euro. Im Fokus des Programmes, welches aus der Städtebauförderung kommt, steht die Stärkung denkmalwerter Ensembles und der Erhalt historischer Stadtquartiere. Auch Einzelmaßnahmen wie jene an dem denkmalgeschützten Gebäude in der Naunynstr. 27, welches bereits 1865 errichtet wurde, werden gefördert. Die bereits begonnene Sanierung der gegenüberliegenden Jugendfreizeiteinrichtung „Naunynritze“ wird ebenso aus Fördermitteln des Programmes finanziert.

Den Mieterinformationsflyer mit weiteren Informationen finden Sie hier.

zurück zur Übersicht