Ideen möglich gemacht!

welcome

Plugin: News Einzelansicht

Moneyman gibt Geld aus
10.10.2016

Juryentscheidung zum "Kinder- und Jugendfonds Lichtenberg 2016"

Um ehrenamtlich organisierte Ideen und Projekte zu fördern, hat das Bezirksamt den Ehrenamtsfonds Lichtenberg 2016 mit insgesamt 100.000 Euro ausgestattet. 80.000 Euro waren in einer ersten Runde an Erwachsene zu vergeben, 20.000 Euro wurden nun in einem gesonderten Verfahren an Kinder- und Jugendprojekte ausgereicht.
Einen Antrag auf Unterstützung durch den Ehrenamtsfonds konnten alle Kinder oder Jugendlichen, mit einer coolen Projektidee oder einem coolen Projekt stellen, die sich ehrenamtlich in Lichtenberg engagieren. Antragsteller waren zum großen Teil Gruppen aus Jugendfreizeiteinrichtungen, Schulen, Sportvereinen und Nachbarschaftsinitiativen.
Die Jury tagte am 01. Oktober in der JFE „Betonoase“ Dolgenseestraße 11a  und bestand aus 21 Kindern und Jugendlichen, die jeweils einen Antrag eingereicht hatten. In jeweils 5minütigen Präsentationen – von Sketch, Tanzeinlage bis breakdance - wurden die Anträge einem breiten Publikum vorgestellt. Das Publikumsvoting ging in die Wertung ein.
Die Kinder- und Jugendjury befand 21 Projekte für förderwürdig und hat Summen zwischen 400,- € und 800,- € für die Projekte bewilligt. Der „Moneyman“ zahlte dann die beantragte Summe direkt als Vorschuss aus.
Bis zum 25.11.2016 sollen die Projekte abgerechnet werden, mit der Umsetzung des Ehrenamtsfonds hat das Bezirksamt die Stadtentwicklungsgesellschaft Stattbau mbH betraut.

Die Vorlage für den abzugebenden Abschlussbericht und das Formular für die Abrechnung findet ihr hier.


Weitere Informationen:
Manuela Elsaßer
Tel.: 030 / 90 296-630 3
Fax: 030 / 90 296-673 3
Email: manuela.elsasser@lichtenberg.berlin.de

oder bei
STATTBAU Stadtentwicklungsgesellschaft mbH
Pufendorfstraße 11
10249 Berlin
Ansprechpartnerin: Birgit Mechtel
Tel.: 030 / 69 081-0
Email: ehrenamtsfonds-lichtenberg@stattbau.de

zurück zur Übersicht