Verkehrskonzept westliches Samariterviertel

welcome

Plugin: Einzelansicht

Verkehrskonzept westliches Samariterviertel

Projektsteuerung, Öffentl. Infrastrukturprojekte
2008 - 2010
Berlin
Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg von Berlin

Der westliche Teil des Samariterviertels liegt zwischen Proskauer Straße und Liebigstraße und zwischen Rigaer Straße und Bänschstraße. Sämtliche Gebietsstraßen außer der Proskauer Straße gehören zu einer Tempo 30-Zone. Diese nach der StVO vorhandene Ausweisung als Tempo 30-Zone reicht aber nicht aus, um die Verkehrssicherheit für die gerade in diesem Gebiet befindlichen Schulen und Kindereinrichtungen sowie den Zugang zum Forckenbeckplatz mit seinem Spielbereich zu gewährleisten. Daher ist es auch auf Forderung von Eltern- und Lehrervertretungen zwingend notwendig, mit baulichen Maßnahmen eine Erhöhung der Verkehrssicherheit, insbesondere für Fußgänger, zu erreichen. In einem umfänglichen Beteiligungsverfahren wurde mit allen Beteiligten ein Maßnahmenkonzept entwickelt, welches die Verkehrssicherheit verbessert und den öffentlichen Straßenraum als Aufenthaltsort.

datenblatt_verkehr_wast_sama_final.pdf