Hans-Zoschke-Stadion - Sanierung der Natursteinmauern und Treppenanlagen

welcome

Plugin: Einzelansicht

Hans-Zoschke-Stadion - Sanierung der Natursteinmauern und Treppenanlagen

Freiflächenprojekte, Projektsteuerung
2013
Berlin, Lichtenberg
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin

Das vom Sportverein SV Lichtenberg 47 e.V. genutzte Fußballstadion mit 10.000 Plätzen wurde Anfang der 50er Jahre fertiggestellt. Es ist gestalterisch durch Natursteinmauern als Einfriedung, und Treppenbegrenzung geprägt. Die Mauern und deren Abdeckungen waren durch Witterungseinflüsse teilweise stark geschädigt.

Mauern und auch Treppenanlagen wurden insgesamt überprüft und entsprechend der historischen Gegebenheiten in begrenztem Budget saniert. Die Sanierung erfolgte ohne Beeinträchtigung des Spielbetriebes im Stadion. Für die nächsten Jahre sind weitere Maßnahmen angedacht, um die Nutzungsmöglichkeiten dieser wichtigen Sportstätte im Gebiet zu verbessern.

2013_Hans-Zoschke-Stadion.pdf