Treuhänderischer Sanierungsträger des Landes Berlin

welcome

Plugin: Einzelansicht

Treuhänderischer Sanierungsträger des Landes Berlin

Treuhänderische Sanierungsträgertätigkeit
2013 - 2017
Berlin
Senatsverwaltung für Stadtentwicklung

Der Senat von Berlin hat mit der 12. Rechtsverordnung vom 15.03.2011 sieben neue Sanierungsgebiete förmlich festgelegt. Entsprechend ihrer langjährigen Praxis hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt für diese Gebiete einen treuhänderischen Sanierungsträger gemäß § 157 BauGB ausgeschrieben.

Dieser hat insbesondere die Aufgabe, Grundstücke zu erwerben, die für öffentliche Infrastruktur benötigt werden, also etwa für Grün- und Verkehrsanlagen oder Einrichtungen der sozialen Infrastruktur. Der Grunderwerb soll vorrangig als Direkterwerb durch das begünstigte Fachvermögen des betroffenen Bezirksamtes erfolgen.

Ein Zwischenerwerb durch den Sanierungsträger kommt nur in Ausnahmefällen in Betracht. Dazu stattet die Auftraggeberin den Sanierungsträger mit den erforderlichen Finanzmitteln aus, die in ein Treuhandvermögen fließen, das vom Sanierungsträger bewirtschaftet wird.