Referenzen

welcome

Erklärung

Schränken Sie die Anzeige der Liste ein, in dem Sie Ihre Auswahl aus den folgenden Optionen treffen und anschließend auf 'aktualisieren' klicken.

Plugin: FilterFormular

Plugin: Referenzliste

  • 2017

    • Sanierungsmanagement Green Moabit

      Seit Februar 2017 wird die klimagerechte Weiterentwicklung des Industrie- und Wohngebietes im stark gewerblich geprägten Moabiter Westen von einem energetischen Sanierungsmanagement unterstützt und gesteuert. In den Jahren 2011-13 wurden in einem öffentlichen Prozess...

    • Städtebaulicher Entwurf für den Bebauungsplan B-Plan XIV-285 Jerusalem V

      Das Integrierte Friedhofsentwicklungskonzept (IFEK) wurde 2014 von STATTBAU im Auftrag des Ev. Friedhofsverbands Berlin Stadtmitte und in Abstimmung mit dem Stadtplanungsamt Neukölln für die der fünf Friedhöfe an der Hermannstraße erarbeitet. Hier wurden für die...

    • Aktives Zentrum Dörpfeldstraße

      Das Gebiet Adlershof - Dörpfeldstraße ist im Juli 2015 als Aktives Zentrum festgelegt worden. Grundlage für die Ziele, Maßnahmen und Projekte im Gebiet ist das im April 2015 gemeinsam mit lokalen Akteur*innen und Bürger*innen erarbeitete Integrierte...

    • Energetische Modellblöcke Frankfurter Allee Nord

      Auf der Grundlage des bezirklichen Klimaschutzkonzeptes will Lichtenberg seine CO2-Emissionen bis 2020 erheblichsenken. Um die Potenziale im privaten Wohnhausbestand zu ermitteln, erhalten in zwei ausgewähltenWohnblöcken in Berlin Lichtenberg Eigentümer der...

    • Sanierungsmanagement Gartenstadt Potsdam-Drewitz

      Der Stadtteil Drewitz wird schrittweise bis zum Jahre 2050 zu einer Null-Emissions-Wohnsiedlung umgebaut. Einkomplexer Prozess, der seit Ende September 2014 von einem Sanierungsmanagement begleitet und koordiniertwird. Eine Arbeitsgruppe bestehend aus der STATTBAU...

    • Treuhänderischer Sanierungsträger des Landes Berlin

      Der Senat von Berlin hat mit der 12. Rechtsverordnung vom 15.03.2011 sieben neue Sanierungsgebiete förmlich festgelegt. Entsprechend ihrer langjährigen Praxis hat die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt für diese Gebiete einen treuhänderischen...

    • Stadtumbau- und Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord

      Im März 2011 hat der Senat von Berlin den Bereich Frankfurter Allee Nord als Stadtumbau- und Sanierungsgebiet gem. §142 BauGB förmlich festgelegt. Das Leitbild „FAN - das gesunde, ökologische Modellgebiet mit besonderen Orten“ bietet die Chance der...

    • Beratung des Evangelischen Friedhofsverbands Berlin Stadtmitte

      STATTBAU unterstützt den Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte (EVFBS) auf 33 Friedhöfen in den Bezirken Friedrichshain-Kreuzberg, Neukölln, Pankow, Lichtenberg, Tempelhof-Schöneberg und Mitte bei der Umsetzung des Friedhofsentwicklungsplans Berlin....

    • Städtebaulicher Denkmalschutz Luisenstadt Kreuzberg

      Die Luisenstadt in Mitte und Kreuzberg ist Fördergebiet für das Bund-Länder Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz. Im Rahmen dieses Programms stehen dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg jährlich rund 2,8 Mio. EUR an Haushaltsmitteln und 3,6 Mio. EUR an...

    • Netzwerkagentur GenerationenWohnen

      Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung beauftragte die Stattbau Stadtentwicklungsgesellschaft mbH mit der Einrichtung einer Beratungsstelle für generationenübergreifendes Wohnen in Berlin. Diese Netzwerkagentur unterstützt seit dem 01.04.2008...

    • Erarbeitung von § 7h -Bescheinigungen für Grundstücke in Entwicklungsgebieten

      Seit Oktober 2008 übernimmt die STATTBAU GmbH die Prüfung nach §7h EStG für Grundstücke in Entwicklungsgebieten. Zum Umfang der Leistungen gehört u.a. die Besichtigung der Baumaßnahmen vor Ort, die Prüfung, ob alle eingereichten Rechnungen vollständig sind und die Höhe...

  • 2016

    • Bildungs- und Kulturzentrum Turmstraße 75

      Das „Brüder-Grimm-Haus“ in der Turmstraße 75 im Fördergebiet „Aktive Zentren“ soll als Pilotprojekt bewährte und neue Nutzungen zusammenführen, ein funktionierendes Haus für die Nutzer, aber auch einen interessanten Ort für Besucher bieten. Der große Gebäudekomplex...

    • Partizipations- und Kommunikationskonzept Elisabeth - Aue

      Die Elisabeth-Aue ist eine der großen landeseigenen Flächen, die für den Bau von bezahlbaren Wohnungen zur Verfügung stehen. Dort sollen in enger Abstimmung mit den Bürgern die Planungen vorbereitet werden und 5.000 Wohnungen entstehen. Die Idee einer Gartenstadt des...

    • Denkmalgerechte Sanierung des Medienzentrum Hosemannstraße 14

      Das Medienzentrum Hosemannstraße 14 ist Bestandteil eines Blockensembles aus den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts. Von den Nationalsozialisten erbaut, diente es der parteibezogenen Jugendarbeit. Heute wird es von der WeTeK gGmbH als Freizeiteinrichtung mit Medienarbeit...

    • Friedhofsentwicklungsplan Saarbrücken

      Die STATTBAU GmbH wurde von der Landeshauptstadt Saarbrücken mit der Erarbeitung des Friedhofsentwicklungsplans für die 22 aktiven Friedhöfe der Stadt beauftragt. In der Landeshauptstadt Saarbrücken besteht wie auch in vielen anderen deutschen Gemeinden ein wachsender...

    • Aktionsraum Kreuzberg Nordost

      STATTBAU ist seit 2010 im Aktionsraum Kreuzberg Nordost tätig. Seit dem Ende der Initiative Aktionsraumplus in 2013 führte STATTBAU die Koordinierungs- und Steuerungsleistungen im Aktionsraum Kreuzberg Nordost für den Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg...

    • Ehrenamtsfonds 2016

      Viele Initiativen und Vorhaben in Lichtenberg wären ohne Ehrenamtliche nicht möglich. Oft wird darüber hinaus noch Geld gebraucht, um etwas in Gang zu bringen. Um ehrenamtlich organisierte Ideen und Projekte zu fördern, hat das Bezirksamt den Ehrenamtsfonds...

    • Ehrenamtsfonds 2016 Kinder- und Jugendfonds

      Um ehrenamtlich organisierte Ideen und Projekte zu fördern, hat das Bezirksamt den Ehrenamtsfonds Lichtenberg 2016 mit insgesamt 100.000 Euro ausgestattet. 80.000 Euro waren in einer ersten Runde an Erwachsene zu vergeben, 20.000 Euro wurden in einem gesonderten...

    • Gutachterverfahren mit begleitender Bürgerbeteiligung „Straße am Flugplatz“

      Im Bezirk Treptow-Köpenick, innerhalb des städtebaulichen Entwicklungsbereiches Berlin - Johannisthal/ Adlershof beabsichtigt die HOWOGE Wohnungsbaugesellschaft mbH ein Wohnungsbauprojekt zu realisieren: Der Standort „Straße am Flugplatz“ im Ortsteil Johannisthal...

    • Standortuntersuchung und städtebauliche Einpassungsstudie Deutsche Kinemathek

      Seit dem Jahr 2000 ist die Deutsche Kinemathek am Potsdamer Platz ansässig. Mit der Erweiterung des Filmmuseums um die Branche Fernsehen wurde 2006 der Name in Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen geändert. Sie ist eine der national und international...

    • Umbau und Sanierung der Jugendkunstschule Demminer Straße 4

      In Kursen und Workshops erhalten Kinder und Jugendliche in der Jugendkunstschule in der Demminer  Straße in Hohenschönhausen Angebote in den Bereichen Bildhauerei, Malerei, Grafik, Keramik, Textilkunst, Fotografie, digitale Bildbearbeitung und mehr. Auf Grund des...

  • 2015

    • Beteiligungsverfahren zur Neugestaltung Stefan-Heym-Platz

      Im Zuge des geplanten Neubauvorhabens der HOWOGE an der Frankfurter Allee 135 ist eine Neugestaltungdes angrenzenden Stefan-Heym-Platzes vorgesehen. Ziel des Beteiligungsverfahrens ist es, den künftigen Stefan-Heym-Platz so zu gestalten, dass viele Anwohner und...

    • Martin-Luther-Kirche

      Die Martin-Luther-Gedächtniskirche wurde in den Jahren 1933-35 nach Plänen des Architekten Curt Steinberg in Berlin-Mariendorf errichtetet und steht heute aufgrund ihrer geschichtlichen Bedeutung unter Denkmalschutz. Sie ist eines der wenigen kirchlichen Zeugnisse...

  • 2014

    • Integriertes Friedhofsentwicklungskonzept Hermannstraße

      Mit dem integrierten Friedhofsentwicklungskonzept (IFEK) wurden für die fünf Evangelischen Friedhöfe an der Hermannstraße und ihre Umgebung stadtplanerische Aspekte und aus Friedhofssicht relevante Informationen erörtert und zusammengeführt. Ziel des IFEK ist die...

    • Beratung der Evangelischen Brüdergemeine Neukölln

      Die STATTBAU GmbH beriet die Evangelische Brüdergemeine Berlin (Herrnhuter) bei der gemeinschaftlichen Erarbeitung eines Entwicklungskonzeptes 2020 für den Standort im Böhmischen Dorf rund um das Gemeindezentrum in der Kirchgasse. Dabei ging es sowohl um theologische...

    • Voruntersuchung Thälmannpark

      Das Untersuchungsgebiet Thälmannpark ist durch eine stark heterogene Nutzungs- und Bebauungsstruktur charakterisiert. Die umgebenden Straßen mit ihren Straßenbahntrassen im Osten, Süden und Westen sowie die Bahngleise im Norden rahmen das Gesamtareal und schaffen einen...

  • 2013

    • Hans-Zoschke-Stadion - Sanierung der Natursteinmauern und Treppenanlagen

      Das vom Sportverein SV Lichtenberg 47 e.V. genutzte Fußballstadion mit 10.000 Plätzen wurde Anfang der 50er Jahre fertiggestellt. Es ist gestalterisch durch Natursteinmauern als Einfriedung, und Treppenbegrenzung geprägt. Die Mauern und deren Abdeckungen waren durch...

    • Sanierung und Umnutzung der Zwinglikirche

      Die unter Denkmalschutz stehende Zwinglikirche am Rudolfplatz konnte von der Kirchengemeinde nicht mehr widmungsgemäß genutzt werden. Nach mehreren Jahren Suche nach Nutzungsalternativen hat der Verein KulturRaum Zwingli-Kirche e.V. begonnen, in der Kirche...

    • Neugestaltung der Schulfreifläche des Albrecht-Dürer-Gymnasiums

      Der Schulhof des denkmalgeschützten Albrecht-Dürer-Gymnasiums wurde unter Berücksichtigung der Wünsche der Nutzer abwechslungsreich, farbig, mit ruhigeren und lauteren Zonen gestaltet. Viel Grün, viele Sitzgelegenheiten und Bewegungsangebote, gegliedert in amorphen...

    • Aktionsraum plus Kreuzberg-Nordost

      In Berlin wurden durch die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt fünf Aktionsräumeplus ausgewiesen. In diesen fünf Räumen konzentrieren sich die sozialen Problemlagen gemäß verschiedener, im Rahmen des Monitoring Soziale Stadtentwicklung erhobener Daten z.B....

  • 2012

    • Planungswettbewerb Stadtquartier Möckernkiez

      Auf dem Gleisdreieck-Gelände liegt das Baufeld Möckernkiez, ein 3 ha großes Areal. Die Möckernkiez eG plant den Bau eines neuen Stadtquartiers mit ca. 385 neuen Wohnungen. Neben qualitativ hochwertigen Wohnraum sollen Räume für gemeinschaftliches und Generationen...

    • Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept Aktionsraum plus Kreuzberg-Nordost

      Das von STATTBAU erarbeitete "INSEK A+" strebt eine nachhaltige Gebietsentwicklung an, die sowohl Belange des baulich-räumlichen Bereichs als auch soziale Themen, wie z.B. Wohnen, Arbeiten, Bildung, Kultur, Freizeit und Erholung umfasst. Der nach §171e BauGB...

    • Sanierungsbeauftragung Oberschöneweide

      Oberschöneweide liegt etwa 10 km von Stadtzentrum entfernt im Berliner Südostraum. Über 100 Jahre lang wurde hier das Leben von der Industrie bestimmt. Mit den politischen und wirtschaftlichen Veränderungen der Wende brachen der Industriestandort und damit die...

  • 2011

    • Wirtschaftlichkeitsuntersuchung

      Variantenvergleich zum Projekt „Liegewiese Spektesee – Sanitäranlage mit Kiosk“ Bewertung  von Sanierungsmaßnahmen am Uferbereich des Spektesees Prüfung verschiedener baulicher Varianten mit Hilfe einer Bewertungsmatrix Bewertung einzelner Varianten hinsichtlich...

    • Blockkonzept zur Qualifizierung des ehemaligen MfS-Areals

      Der ehemalige MfS-Block zwischen Frankfurter Allee, Ruschestraße, Normannenstraße und Magdalenenstraßegehört zur östlichen der drei Sanierungsinseln im Gebiet Frankfurter Allee Nord, das 2011 als Stadtumbau- undSanierungsgebiet festgelegt worden ist. In drei Varianten...

    • Integriertes Stadtteilentwicklungskonzept Luisenstadt

      Das "INSEK Luisenstadt Kreuzberg" hat zum Ziel, das Leitbild für die Entwicklung des Kreuzberger Teils der Luisenstadt zu überprüfen, zu konkretisieren und fortzuschreiben. Gegenstand ist der im Ortsteil Kreuzberg gelegene Teilbereich des Fördergebiets...

    • Fragebogenanalyse und Bericht zu Baugemeinschaften in Berlin

      Gemeinschaftliche Wohnprojekte erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Noch bis vor zehn, fünfzehn Jahren wurden sie überwiegend im so genannten alternativen Milieu bei der Umnutzung oder Bestandssicherung realisiert. Derzeit machen sie in Berlin knapp 15 % des...

    • Schiffsanleger Oberschöneweide

      Schiffsanleger Stadtplatz Kaisersteg Der Bau eines Schiffsanlegers und eines Bootsstegs wurden 2010 durch die Senatsverwaltung für Wirtschaft im Rahmen einer GA-Fördermaßnahme und durch bezirkliche Eigenmittel ermöglicht. Der Bootssteg wird durch den Betreiber der...

    • Vorgärten Deulstraße

      Die Deulstraße befindet sich im Sanierungsgebiet Oberschöneweide und im Fördergebiet des Programms Städtebaulicher Denkmalschutz. Die Verbesserung des Wohnumfeldes ist eines der Sanierungsziele, die zwischen dem Bezirksamt Treptow-Köpenick und der Senatsverwaltung für...

    • Nachbarschaftsheim Neukölln

      Das traditionsreiche Nachbarschaftsheim Neukölln ist ein Stadtteilzentrum im Kiez rund um den Körnerpark in Berlin-Neukölln. Da am Gebäude seit den fünfziger Jahren kaum Veränderungen getätigt wurden, war der Sanierungsbedarf sehr hoch. Nun wurde es einschließlich...

    • Sanierung Kita Wassertorstraße 21 a

      Die Kita St. Simeon des Evangelischen Kirchenkreises Berlin Stadtmitte in der Wassertorstraße 21 a wurde mit Mitteln aus dem Konjunkturprogramm II saniert. Die energetische Sanierung umfasste verschiedene Maßnahmen an Teilen des Gebäudes bzw. der...

    • Möckernkiez

      Modellprojekt Möckernkiez Auf dem Gleisdreieck-Gelände liegt das Baufeld Möckernkiez, ein 3 ha großes Areal an der Ecke Möckernstraße /Yorckstraße. Die Genossenschaft Möckernkiez plant den Bau eines neuen Stadtquartiers mit ca. 385 neuen Wohnungen. Dabei sollen neben...

    • Kaiser-Friedrich–Gedächtniskirche

      Immobilienwirtschaftliche Beratung und Entwicklung von Nutzungserweiterungen für das Kirchengebäude

    • Pettenkofer Garten

      Freifläche Pettenkoferstraße 5 Im Rahmen eines Gutachterverfahrens wurde die generationenübergreifende Gestaltung entwickelt. Nach dem Entwurf der AG herrburg/henklein wurde die Fläche gestaltet. STATTBAU wurde als Bauherr mit der Durchführung der Baumaßnahmen...

    • Umbau der Lutherkirche

      Bei der Lutherkirche handelt es sich um eine zentral auf dem Lutherplatz in Spandau gelegene Großkirche mit ursprünglich rd. 1.800 Plätzen. Für die immer kleiner werdende Kirchengemeinde war die Kirche viel zu groß, so dass sich diese Mitte der 1990er Jahre entschloss,...

    • Wettbewerbsverfahren Baugemeinschaftspreis Hamburg

      Seit zwei Jahrzehnten werden in Hamburg Erfahrungen mit Baugemeinschaften gemacht. Mit der Auslobung des "Baugemeinschaftspreis 2011" sollte den Baugemeinschaften ermöglicht werden ihre Häuser und die darin gelebten Konzepte der Öffentlichkeit vorzustellen....

    • brach. und danach - Das Brachenprojekt im Samariterviertel

      Im Samariterviertel gibt es trotz der positiven städtebaulichen Entwicklung der letzten Jahre noch immer viele brachliegende Grundstücke. Für diese haben die Sanierungsbeauftragte STATTBAU, der Bezirk und Anwohner gemeinsam Zwischennutzungskonzepte entwickelt. Durch...

  • 2010

    • Machbarkeitsstudie Torstraße

      Prüfung von planungsrechtlichen und bautechnischen Belangen Erarbeitung von Varianten Untersuchung der WirtschaftlichkeitErstellung einer Machbarkeitsstudie

    • Vorbereitende Untersuchungen Frankfurter Allee Nord

      Die Gebietsgrenze verläuft entlang der Möllendorffstraße, Rutnikstraße, Gotlindestraße, Kriemhildstraße und Gudrunstraße zurück zur Frankfurter Allee.Das Gebiet Frankfurter Allee Nord weist die städtebaulichen Strukturen der Gründerzeit und der 1920er und 1930er Jahre...

    • Straßenraumkonzept Samariterviertel

      Trotz vielfältiger Maßnahmen zur Aufwertung der Aufenthalts- und Gestaltungsqualität des öffentlichen Raumes besteht auch nach der Entlassung des Sanierungsgebietes Nachholbedarf bei der Ausstattung mit Fahrradständern, Sitzgelegenheiten und Abfallbehältern. Ausdruck...

    • Nachbarschaftshaus Holsteinische Straße

      Das Nachbarschaftshaus beherbergt die zentrale Verwaltung des Vereins Nachbarschaftshaus Schöneberg. Es ist Ort für Selbsthilfe, bürgerschaftliches Engagement, professionelle Beratung, generationsübergreifende und integrative soziale Arbeit. Gleichzeitig mit...

    • Verkehrskonzept westliches Samariterviertel

      Der westliche Teil des Samariterviertels liegt zwischen Proskauer Straße und Liebigstraße und zwischen Rigaer Straße und Bänschstraße. Sämtliche Gebietsstraßen außer der Proskauer Straße gehören zu einer Tempo 30-Zone. Diese nach der StVO vorhandene Ausweisung als...

    • Platzgestaltung Emserplatz

      Die Emser Straße gehört zu den am stärksten befahrenen Straßen im Quartier. Vor der Feuerwache an der Ecke Kirchhofstraße befi ndet sich eine Kreuzung mit zwei Verkehrsinseln, die wenig ansprechend und kaum zu nutzen sind. Sie sollen mit baulichen und künstlerischen...

  • 2009

    • Neubau Schulhof Pettenkoferstraße

    • Neubau Kita Elisabethkirchstraße

      Nach den Entwürfen des Architektenbüros MGHS Meyer, Große, Hebestreit , Sommerer und der Landschaftsplanerin Frau Hammer wurde die Kita Anfang Juni 2009 bezogen. Sie ist mit thermischer Solaranlage ausgestattet, hat energiesparende Beleuchtung, und ein Gründach....

    • Neugestaltung 2. Schulhof Pettenkofer-Grundschule

      Nach der Umgestaltung des ersten Hofes erfolgte nun unter dem Motto „Entdecke die Welt" die Sanierung und Neugestaltung der beiden weiteren Schulfreiflächen der Pettenkofer-Grundschule. Es entstand ein vielfältig nutzbarer Freiraum, der zu kleinen und großen...

    • Quartiersmanagement Körnerpark

      Das Quartiersmanagementgebiet Körnerpark liegt zwischen Karl-Marx-Straße und Herrmannstraße, dem S-Bahn-Ring und den Friedhofs- und Grünanlagen der Thomashöhe.Das Team des Quartiersmanagements (die STATTBAU GmbH in Kooperation mit der Mieterberatung Prenzlauer Berg...

    • Schulhofgestaltung der Pettenkofer-Grundschule

      Der erste Schulhof der von Ludwig Hoffmann erbauten und unter Denkmalschutz stehenden Grundschule werden  saniert und zu attraktiven Aufenthaltsorten aufgewertet.  Dabei wird besonders Wert darauf gelegt, die Interessen der Schule, die...

  • 2008

    • Kita Kleine Auguststraße 11/12

      Der Kindergärten City Eigenbetrieb des Landes Berlin hat STATTBAU die Betreuung der Sanierung und Neugestaltung der Freiflächen und den 2. Bauabschnitt der Gebäudesanierung übertragen. Sanierung und Innenausbau mit veränderten Grundrissen wurden realisiert. Die Kita...

    • Neugestaltung Galilei-Grundschule

      Friedrichstraße 13  Die Erschließung zweier Trakte des Schulgebäudes wurde unter intensiver Beteiligung der Schüler neugestaltet. Dabei brachten sowohl die Schüler der Galilei-Grundschule als auch die Schüler der Liebmann Schule für Sprachbehinderung, die sich in...

    • Kita Elisabethkirchstraße

      Elisabethkirchstraße 19-20  Der Evangelische Kirchenkreis Berlin Stadtmitte erweitert seine Kindertagesstätte nach dem Entwurf des Siegerbüros MGHS des hierfür ausgelobten Wettbewerbs. Der Kita-Neubau in Sichtbeton mit großen Glasfassaden erhält 80 Plätze, für die...

    • Kranzallee 30

      Das Gebäude wird als Tagesstätte für Menschen mit schwerer oder mehrfacher Behinderung genutzt. Sie werden schrittweise an eine Arbeit herangeführt, die für sie sinnvoll und befriedigend sein kann. Es bestehen Arbeitsangebote in der Holzverarbeitung, der Keramik- und...

    • Gemeindezentrum Nostitzstraße

      Das ehemalige Gemeindehaus in der Nostitzstr. 6/7 ist ein Zentrum im Kreuzberger Kiez. Über Milieu- und Interessengrenzen hinweg kommen hier unterschiedliche Menschen zusammen. Aktiv wird hier der Ausgrenzung finanzschwacher und behinderter Menschen...

    • Unterstützungsleistungen bei der Steuerung ‚Städtebaulicher Denkmalschutz Luisenstadt

      Die Luisenstadt in Mitte und Kreuzberg ist Fördergebiet für das Bund-Land Förderprogramm Städtebaulicher Denkmalschutz. Im Rahmen dieses Programms standen dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Programmmittel für Hochbau- und Freiflächenprojekte zur Verfügung. Die...

    • Ausstellung bauen.wohnen.leben

      Nach fast 15 Jahren Sanierung ist das Friedrichshainer Samariterviertel aus seinem Status als Sanierungsgebiet entlassen worden. Das Samariterviertel ist einer von fünf Stadtteilen, die im September 1993 im ersten Gesamt-Berliner Stadterneuerungsprogramm zu...

    • Modellvorhaben zur beispielhaften Umsetzung des Friedhofsentwicklungsplans in Berlin

      Ausgangspunkt für das Modellvorhaben bildet der Friedhofsentwicklungsplan (FEP) des Landes Berlin von 2006, mit dem der stetig wachsende Friedhofsflächenüberschuss reguliert werden soll. Vorrangige Ziele des Modellvorhabens waren, Auswirkungen darzustellen, die sich...

  • 2007

    • Beratung Gehörlosenzentrum

      Die STATTBAU GmbH wurde beauftragt, die Gesellschaft zur Förderung der Gehörlosen in Berlin e.V. (GFGB) in Bezug auf das von Ihr betriebene Gehörlosenzentrum bei immobilienwirtschaftlichen Fragen zu beraten. Diese Beratungsleistungen sollten insbesondere dazu dienen,...

    • Immobilienberatung Tannenhof e.V.

      Die STATTBAU GmbH berät den Drogenhilfeverein Tannenhof e.V. im Bereich der Bewirtschaftung seiner Immobilien. Die Beratung umfasst neben Leistungen bei baulichen und bautechnischen Fragen auch rechtliche Belange bei der Vertragsgestaltung sowie die Beurteilung zur...

    • Drachenwelten, Erika- Mann- Schule

      Utrechter Straße 25- 27 Die Drachenwelten in der Erika-Mann-Schule sind ein Projekt zur Umgestaltung und Aufwertung mehrerer Räumlichkeiten  mittels innovativer Möbilierung. Feuerblumen, Drachenkrallen und viele weitere phantasievolle Sitz- und Gestaltungselemente...

    • Umgestaltung Mildred-Harnack-Schule

      Mit Hilfe von Finanzmitteln durch das Bundesprogramm "Soziale Stadt" wurde eine Neugestaltung des Schulhofs nach einem Gutachterverfahren und der Umbau der Turnhalle ermöglicht. Es wurden vielfältige Pausenräume zum Treffen und Bewegen, Sportflächen und ein Lerngarten...

    • Umbau Schulhof Nürtingen Grundschule

      Seit 2007 haben die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg die Schule erneuert und das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen:  Das vom Berliner Stadtbaurat Hermann Blankenstein 1876 gebaute Gebäude wurde...

    • Mildred-Harnack-Oberschule

      Mit Hilfe von Finanzmitteln durch das Bundesprogramm "Soziale Stadt" wurde eine Neugestaltung des Schulhofs nach Gutachterverfahren und eine Umnutzung der denkmalgeschützten Turnhalle in eine Aula bzw. Mehrzweckhalle ermöglicht. STATTBAU...

    • Haus 79

      Auf dem Gelände des Kultur- und Technologiezentrums Rathenau wird die ehemalige Modelltischlerei, das "Haus 79" in der Wilhelminenhofstraße 83- 85, für Dienstleistung und Kulturnutzung umgebaut. Es entstehen 21 Künstlerateliers, ein Servicezentrum für...

    • Sanierungsbeauftragung "Samariterviertel"

      Vorbereitung und Durchführung der städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen für das Sanierungsgebiet "Samariterviertel" in Berlin Friedrichshain- Kreuzberg. Die Maßnahmen durch die STATTBAU als Sanierungsbeauftragte umfassen u. a. die Modernisierung und...

  • 2006

    • Turnhallen Tasdorfer Straße 45/46, Harnack Str.17/25

      Die beiden Turnhallen wurden saniert und neu gestaltet. Durch die Instandsetzung der Räume sowie die Neugestaltung der Fassaden und des Eingangsbereiches konnte eine Verbesserung der Nutzungsmöglichkeiten erzielt werden. Die Maßnahmen erfolgten...

    • Kita Scharnweberstraße 61

      Die seit Mitte 2005 leerstehende Kindertagesstätte aus den 60er Jahren wurde durchgreifend instandgesetzt, saniert und den Bedürfnissen des neuen Trägers, der Evangelischen Kirchengemeinde Boxhagen- Stralau, angepasst. Mit dem Projekt, für welches STATTBAU...

    • Schulfreiflächen Wedding- und Gustav- Falke-Grundschule

      Wedding-Grundschule, Antonstraße 10Gustav-Falke-Grundschule, Strelitzer Straße 42 In beiden Grundschulen wurden die Schulhöfe neu gestaltet. Die Aufwertung der Schulfreiflächen fand unter reger Beteiligung der Schulen statt. Die Schüler bauten hierfür in...

    • Spielplatz Graunstraße 22/23

      Graunstraße 22/23 Sanierung und Aufwertung des Spielplatzes im Brunnenviertel. Um die Qualität der Anlage und der Spielmöglichkeiten zu verbessern und gleichzeitig das Angebot des Platzes auf die Wünsche der Kinder und Eltern abstimmen zu können, wurde eine...

    • Nettelbeckplatz

      Zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität der Platzes ist sowohl eine Neugestaltung des Platzes an sich von Nöten als auch eine Veränderung der Wegeführung. Das Gestaltungskonzept, welches im Rahmen einer von STATTBAU organisierten Bürgerbeteiligung erarbeitet wurde,...

    • Kita Ackerstraße

      Die Baumaßnahmen in der Kita in Berlin Mitte sind abgeschlossen! STATTBAU hat hier in Abstimmung mit dem Kindergärten City Eigenbetrieb von Berlin und der Kita den Eingangsbereich, eine große Terrasse und den „grünen Hof“ mit Spiel- Gestaltungs- und...

  • 2005

    • Spielplätze Hochstraße 46, Malplaquetstraße 34

      STATTBAU übernahm die Projektleitung für die Neugestaltung der beiden Spielplätze. Durch die Aufwertungsmaßnahmen konnte die Qualität der Areale bedeutend verbessert werden.

    • Leopoldplatz

      Für den Platz zwischen der Neuen Nazareth-Kirche und der Maxstraße wurde unter reger Anteilnahme der Bevölkerung ein neues Gestaltungskonzept im Interesse aller Nutzergruppen entwickelt.  Das Konzept sieht eine Erweiterung und...

    • Radweg Blumberger Damm/Wuhletalstraße

      Entlang der Wuhletalstraße zwischen Schwarzburger und Kemberger Straße wurde ein Rad- und ein Fußweg errichtet. Am Blumberger Damm zwischen Kemberger Straße und Mehrower Allee entschied man sich topographischen Gründen zufolge gegen eine Kombination...

    • Baumpatenschaften

      Mit Einsatz verschiedener Quartiersinitiativen und der Betroffenenvertretung Samariterviertel haben Anwohner und Gewerbebetreibende im Sanierungsgebiet im Sommer 2005 Patenschaften für rund dreißig Baumscheiben übernommen. Ziel der gemeinsamen Aktion war es, die...

    • Interkultureller Garten

      Auf dem Gelände des nicht genutzten Schulgartens der Grundschule an der Wuhlheide entsteht ein "Interkultureller Garten". In diesem Garten sollen Einheimische, Migranten und Aussiedlerfamilien die Möglichkeit haben sich besser kennenzulernen und gemeinsam zu...

    • Schulhofgestaltung für Grundschule und Musikschule

      Das brachliegende, teils baulich gesperrte Areal in der Zellestraße wurde unter reger Beteiligung der Justus-Liebig-Grundschule und der anliegenden bezirklichen Musikschule einschließlich Tiefenenttrümmerung und Sanierung angrenzender Fassadenflächen neu gestaltet....

    • Stadt.Raum.Kirche

      Das Kooperationsprojekt der STATTBAU GmbH und des ev. Kirchenkreises Berlin Stadtmitte beschäftigte sich mit den Voraussetzungen und Perspektiven neuer Konzepte für kirchliche Liegenschaften (insbesondere für Kirchengebäude).Dabei erstreckten sich die Tätigkeitsfelder...

  • 2004

    • Umbau Kreutziger Straße

      Die Kreutziger Straße wurde umgebaut und neu gestaltet. Nicht nur die optische Wirkung veränderte sich durch Pflanzugen positiv, sondern auch die Funktionsfähigkeit und die Verkehrssicherheit. Im Zuge der Verkehrsberuhigung verbesserte sich zudem die Lärmbelastung...

    • Forckenbeckplatz

      Der 20.000 m² große Platz aus dem 19. Jahrhundert stellt die größte Grünfläche für das gründerzeitliche Sanierungsgebiet Samariterviertel dar. Obwohl er sich in einer Randlage befindet, hat der Platz eine wichtige Bedeutung für das Viertel in...

    • Kita "Abenteuerland"

      Bänschstraße 76/ 78 Das Kitagebäude von 1976 in Systembauweise, das Platz für 220 Kinder bietet, wurde nach den Wünschen der Nutzer sowie nach ökologischen Anforderungen modernisiert und umgestaltet. Die dazu gehörige Freifläche erhielt im Zuge...

    • Umnutzung von Friedhofsflächen

      Die rund 12 ha großen Friedhöfe Neuer St. Thomas-Friedhof und Jerusalems- und Neue Kirchengemeinde Friedhof V in Berlin-Neukölln gehören zum Evangelischen Friedhofsverband Berlin Stadtmitte und befinden sich zwischen dem ehemaligen Flughafen Tempelhof und der...

  • 2003

    • Kiezspinne-Neubau eines Nachbarschaftshauses

      Schulze-Boysen-Straße 38  Entwicklung eines Raumkonzeptes für ein Nachbarschaftzentrum in Lichtenberg zur Optimierung des Raumbedarfs nach inhaltlichen, wirtschaftlichen und ökologischen Kriterien. Auf dieser Grundlage erfolgte der Rückbau...

    • Neugestaltung Schulhof Plönzeile 1-7

      Plönzeile 1-7 Das Grundstück des Schulkomplexes der Grund- und Volkshochschule ist ein zentraler Bildungsstandort in Oberschöneweide. Der in einem Denkmalschutzensemble gelegene Schulhof wurde für die Schüler der Grundschule an der Wuhlheide, die Lernenden der...

    • Freiflächengestaltung Kita Hänselstraße

      Hänselstraße 6 Gemeinsam mit dem Quartiersmanagement High-Decksiedlung, der Kita und den bezirklichen Ämtern entstand auf der Freifläche ein lebendiger und anregender Spielgarten. Es wurden Rodelhügel, Matschecken, begehbare Buchstaben, eine neue Spielkombination...

    • Der Sportliche Spielplatz

      Schreinerstraße 46   Der Spielplatz ist besonders für ältere Kinder und mit einem sportlichem Schwerpunkt  konzipiert. Die Entwicklung der Planung und eines Patenschaftskonzepts entstand in gemeinsamer Arbeit mit einem Schülerclub....

    • Schleidenplatz

      Scleidenplatz Die Aufgabe bestand in der Neugliederung des gesamten Platzes mit Grün-, Spiel-, Aufenthalts-, Bewegungs- und Aktionsflächen. Im Zuge der Platzneugestaltung wurde die Waldeyerstraße zur Spielstraße umgebaut und verkehrsberuhigende Maßnahmen in...

    • Marktplatz Griechische Allee

      Dem historischen Marktplatz wurde durch eine denkmalgerechte Neuordnung und Neugestaltung von 4.700 m² Straßenraum und 2.300 m² Platzfläche seine ursprüngliche Platzfunktion zurückgegeben. Die autofreie Konzeption der Aufwertungsmaßnahme ist...

    • BATT 15 Kunsthaus im Batterielabor

      Wilhelminenhofstraße 68 Das Gebäude des ehemaligen Batteriewerks wird mit Fördermitteln aus dem Programm “Soziale Stadt", mit Städtebaufördermitteln und in enger Zusammenarbeit mit dem Oberstufenzentrum Bautechnik (Knobelsdorff-Schule) umgebaut. Auf drei Etagen haben...

    • Grabeland

      Modellhaft für die Nachnutzung nicht mehr benötigter Infrastrukturflächen konnte 2004 der ehemalige Schulgarten an der Oberweißbacher Straße einer neuen, zunächst auf 6 Jahre befristeten Nutzung zugeführt werden. Für diese Dauer verpachtet der Bezirk die brachliegende,...

    • Tätigkeit als Treuhänderischer Sanierungsträger des Landes Berlin

      Im Rahmen der Tätigkeit als treuhänderischer Sanierungsträger des Landes Berlin ist STATTBAU für verschiedene Tätigkeiten verantwortlich: Instandsetzung und Modernisierung von 29 Gebäuden im Rahmen der ModInst-Förderung im Bezirk Kreuzberg....

  • 2002

    • Beratung des evangelischen Kirchenkreises Berlin Stadtmitte zur Friedhofsentwicklung

      Die Gemeinden im evangelischen Kirchenkreis Berlin Stadtmitte sind Eigentümer von 44 Friedhöfen in 7 Berliner Bezirken mit einer Gesamtfläche von 257 ha. Vor allem das veränderte Bestattungsverhalten und eine geringere Auslastung der Friedhöfe führen dazu, dass diese...

    • Spezielle Friedhofsentwicklung

      Im Land Berlin ist bis 2025 ein Friedhofsflächenüberschuss von über 700 ha zu erwarten. Mit der Erarbeitung der Speziellen Friedhofsentwicklungsplanung wird die Planungsgrundlage für eine gezielte Flächenentwicklung gelegt. Die konzeptionelle Arbeit erfolgt auf der...

    • St. Marienkirche

      Karl-Liebknecht-Straße 8  Projektentwicklung und -betreuung zur Sanierung und zum nutzungsgerechten Umbau der denkmalgeschützten Marienkirche als Citykirche am Alexanderplatz. Spezielles Augenmerk wurde dabei auf die Einbeziehung der...

    • Der Kletterspielplatz

      Eldenaer- / Samariterstraße    Diese Blockecke entwickelte sich zu einem Treffpunkt für ältere Kinder zwischen 10-14 Jahren mit einem außergewöhnlichen Kletterfelsen, einem Ballspielplatz und überdachten Aufenthaltsbereichen zum Lümmeln und...

    • Umbau "Alte Turnhalle"

      Plönzeile 1-7 Für den Schulkomplex Firlstraße/Plönzeile wurde ein Nutzungskonzept durch die STATTBAU entwickelt, das eine bessere Ausnutzung der vorhandenen Räumlichkeiten ermöglichen soll. Das denkmalgeschützte neogotische Turnhallengebäude aus dem...

    • Spielplatz 'Die Reise'

      Schreinerstraße 25/26  "Die Reise" ist ein Spielplatz für ein- bis zehnjährige Kinder im Sanierungsgebiet Samariterviertel. Hier können die Kinder verschiedene Elemente bzw. Materialien der Natur auf einer Art Parkour tasten, fühlen und im Spiel erleben. Die...

    • Vertiefungsgutachten Oberweißbacher Straße

      Untersuchungen über einen stufenweisen Rückbau und mögliche städtebauliche Entwicklungen mit dem Ziel des Erhalts bzw. der Verbesserung der Lebensqualität. Szenarienentwicklung für Zwischennutzungen auf ausgewählten Standorten.

  • 2001

    • Christuskirche Oberschöneweide

      Firlstraße 16  Die Kirchengemeinde wurde beraten zur Entwicklung der gemeindl. Immobilien, mit dem Ziel des Umbaus der Christuskirche zu einem multifunktionalen Gemeindezentrum. Darüber hinaus erfolgte durch STATTBAU eine Beratung zur...

    • Bewohner bauen Berlin

      Ziel der Initiative ist es, bewohner- und nutzerorientiertes Bauen im innerstädtischen Bereich zu fördern. Dabei nehmen Nachbarschaftsgedanken, ökologische Gesichtspunkte und Kostenbewusstsein einen besonderen Stellenwert ein. Schwerpunkte des Projektes sind...

    • Schulhof Linus-Pauling Oberschule

      Keplerstr. 10  Der Schulhof der Linus-Pauling Oberschule wurde durch Schaffung unterschiedlicher Aufenthaltsorte und Spielangebote für die Schüler aufgewertet. Entsiegelte Flächen mit gewundenen Wegen, lockere Pflanzungen und ein Baumhain geben den Schülern als...

    • HAFEN, Umbau der ehemaligen Kindertagesstätte

      Schwarzburger Straße 8-10 Modellhafter Umbau einer ehemaligen Kindertagesstätte in Systembauweise in ein Zentrum für Frauen und Mädchen. Die  Umbaumaßnahmen im Inneren ermöglichen eine multifunktionale Nutzung des Gebäudes. So wird es sowohl als soziale,...

    • Quartiersbetreuung Oberweißbacher Straße

      Für das Gebiet wurde der "Aktionsplan Oberweißbacher Straße" erarbeitet, der in seiner Umsetzung durch kleine und große Maßnahmen die Lebensqualität im Gebiet verbessern soll. Die Durchführung der Maßnahmen wird durch die STATTBAU GmbH...

    • Abriss Anbau Reinbeckhalle

      Wilhelminenhofstraße 80/81 Rückbau, Recycling und Entsorgung des zweigeschossigen Fabrikhallenanbaus der Reinbeckhalle (Stahlbetonskelettbau mit Mauerwerk). Aufgaben der STATTBAU waren Maßnahmenträgerschaft und Projektsteuerung, Einholen der Baugenehmigung, Erstellen...

    • Drachenspielplatz

      Die Anlage der Spiellandschaft "Schreinerland" in der Schreinerstraße 48/49  ist besonders für die Altersgruppe der 6- 10 jährigen Kinder geeignet. Ein freundlicher Drache aus Holz läd zum Spielen und Staunen ein. Die Planung und der...

  • 2000

    • Veranstaltungsmanagement im Rahmen der Gebietsbetreuung Oberschöneweide

      Im Rahmen des Quartiersmanagements in Oberschöneweide hat die STATTBAU in den letzten Jahren eine Vielzahl von kulturellen Veranstaltungen betreut und zusammen mit lokalen Akteuren durchgeführt. Sie hat dabei die Finanzierung durch öffentliche Förderung und das...

    • Treuhänderischer Sanierungsträger

      Als treuhänderischer Sanierungsträger hat STATTBAU die Aufgabe während der Sanierung die Maßnahmen zwischen Mietern und Fördergebern abzustimmen, alle Grundstücke vor, während und nach der Sanierung zu verwalten sowie die Sozialplanung...

    • Heidekampgraben

      Michael-Bohnen-Ring Umgestaltung eines Grünzuges im ehemaligen Grenzgebiet zwischen Neukölln und Treptow. Der Heidekampgraben wurde naturnah weiterentwickelt, die 'grüne Wand' an der ehemaligen Berliner Mauer wurde beschäftigungswirksam gelichtet, der Wassergraben ist...

    • Spielplatz 'Die Schöne Weide'

      Deulstraße 19-20 Gemeinsam mit Künstlern und dem bezirklichen Grünflächenamt entwickelt STATTBAU diesen Spielplatz zu einem besonderen Ort, der Kinder und Erwachsene zum Aufenthalt einlädt. Die Anlage ist vom deutschen Kinderhilfswerk mit dem Preis der...

    • Strategisches Immobilienmanagement für Spastikerhilfe

      STATTBAU erstellt eine Bestandsaufnahme der Immobilien und Ausstattungen der SHB Spastikerhilfe e.G.. Die Ergebnisse werden in einer Datenbank aufbereitet, die neben einer systematischen Bewertung der Substanz auch alle relevanten Vertrags- und wirtschaftlichen Daten...

    • Kranbahnpark Oberschöneweide

      Wilhelminenhofstraße 81 Als "Intermezzo" (Zwischenutzung) wurde das brachliegende Kranbahngelände zu einer öffentlichen Grünanlage mit Spiel- und Aufenthaltsangeboten hergerichtet - dem Kranbahnpark. Die Kranbahnanlage mit Gleisen blieb als Gestaltungselement erhalten...

    • Koepjohann´sche Stiftung

      Albrechtstraße 15 Neben einer immobilienwirtschaftlichen Betreuung der Objekte der Stiftung mit rund 80 Einheiten umfassen die Leistungen von STATTBAU auch die Beratung des Stiftungsvorstandes bei der Aufstellung und Abstimmung eines Wirtschaftsplans sowie einer...

  • 1999

    • Quartiersmanagement Oberschöneweide

      Begleitend zum Sanierungsverfahren wurde Oberschöneweide 1999 in das Bund-Länder-Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - die soziale Stadt“ aufgenommen. Das Quartiersmanagement soll eine dauerhafte Verbesserung der Situation in Oberschöneweide...

    • Ökologisches Gesamtkonzept für die Bewohnergenossenschaft FriedrichsHeim eG

      Entwicklung eines ökologischen Gesamtkonzeptes für die Bewohnergenossenschaft zur nachhaltigen Bewirtschaftung der Gebäude aus der Gründerzeit, aus den 50er Jahren und der Typenbauten. Entwicklung von Prioritäten zu baulichen und organisatorischen Maßnahmen.

    • Neubau Sportfunktionsgebäude und Schulsportplatz

      Zellestr. 4 Abbruch der alten Baustruktur und Neubau eines Sportfunktionsgebäudes, das Umkleiden sowie und Sanitäranlagen beherbergt. Anlage einer ungedeckten Sportfläche im Blockinnenbereich mit speziellem Fokus auf Design und Schallschutz  Die...

    • Immobilienwirtschaftliche Datenbank

      Für den Evangelischen Kirchenkreis Berlin Stadtmitte wurde im Zuge des von der STATTBAU GmbH initiierten Pilotprojektes Stadt-Raum-Kirche © eine immobilienwirtschaftliche Datenbank entwickelt. Diese soll dazu dienen, eine vollständige Übersicht über die...

  • 1998

    • Aufbau und Durchführung von Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekten

      Aufbau und Durchführung von drei Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekten im bauhandwerklichen und kaufmännischen Bereich (ComboBau gGmbH, KirchBauhof gGmbH, StattBauhof gGmbH). Durchführung des Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekts „Rat und Tat“ für...

    • Selbsthilfeprojekte in Berlin-Friedrichshain

      Selbsthilfebeauftragte des Landes Berlin für wohnungspolitische Selbsthilfeprojekte. Vorbereitung und Begleitung von 5 Selbsthilfeprojekten. Vier Altbauten der Bewohnergenossenschaft wurden teilweise mit ökologischen Sondermaßnahmen im Rahmen des...

    • Block 103

      Block zwischen Oranien-, Mariannen-, Naunyn- und Manteuffelstraße Modellvorhaben zur umfassenden bewohnerorientierten Instandsetzung und Modernisierung von ehemals besetzten Gebäuden aus der Gründerzeit mit Integration modellhafter ökologischer Maßnahmen im Rahmen des...

  • 1997

    • Haus der Parität

      Tucholskystraße 11 / Johannisstraße 8 Sanierung, Umbau und Aufstockung eines denkmalgeschützten Altbaus mit Erweiterung durch einen Neuanbau. Dadurch ist ein multifinktionales Gebäude mit vier Stockwerken entstanden, das die Funktionen Wohnen, Arbeit,...

    • Sanierung Altstadt Nauen

      Vorbereitung, Durchführung und Koordination der Sanierung und Neuordnung der Altstadt von Nauen. Hierzu erfolgt die Überarbeitung und Fortschreibung des bestehenden Rahmenplans. Weitere Bestandteile der Arbeit durch STATTBAU sind Grobcheckuntersuchungen sowie...

  • 1996

    • Aufbau einer Bewohnergenossenschaft

      Bewohnergenossenschaft FriedrichsHeim eG - im Umweltforum Auferstehungskirche-Pufendorfstr. 11 Die Wohnungsbaugesellschaft Friedrichshain GmbH (WBF) wurde hinsichtlich einer bewohnerorientierten Privatisierung von Wohnungsbaubeständen im Rahmen des Altschuldengesetzes...

    • Heilig-Kreuz-Kirche

      Zossener Straße 65 Sanierung und Umbau des Kirchengebäudes, unter Einbeziehung ökologischer und beschäftigungsfördernder Maßnahmen. STATTBAU übernimmt ab 1989/ 90 die Projektentwicklung und anschließend die Steuerung des Umnutzungsprojekts. Es wird sowohl ein...

  • 1995

    • Ökologisches Modellvorhaben Georg-Christoph-Lichtenberg-Oberschule

      Franz- Jacob Str. 5/7 Entwicklung einer baulichen Gesamtkonzeption für das Gymnasium und Begleitung der schrittweisen Umsetzung für die Schule in Typenbauweise. Damit wird das Ziel verfolgt den ökologischen Standard zu verbessern, die Nutzungsmöglichkeiten zu...

    • Umgestaltung Bänschpromenade

      Die Bänschstraße, die von der Samariterkirche aus in östlicher und westlicher Richtung verläuft, zeichnet sich besonders durch ihre Mittelpromenade aus. Die Bänschpromenade wurde mit Städtebaufördermitteln erneuert und umgestaltet. Nach dem Abriss überdimensionierter...

  • 1994

    • Jugendzentrum Würfel

      Alfred-Randt-Str. 52 Erarbeitung des Nutzungs- und Planungskonzeptes für das Jugendzentrum Würfel in Berlin-Köpenick. Darüber hinaus betreut STATTBAU den Aus- und Umbau des Objekts.

    • Sanierungsgebiet "Altstadt und Innenstadt Oranienburg"

      Vorbereitung und Durchführung der städtebaulichen Sanierungsmaßnahmen für das Sanierungsgebiet "Altstadt und Innenstadt Oranienburg". Hinzu kommen die Überarbeitung und Fortschreibung der Rahmenplanung sowie Gebäudesubstanzuntersuchungen zur Vorbereitung der...

    • Sanierungsgebiet Neustädter Markt

      Städtebauliche Konzeption, Beratung und Betreuung im Zuge der Sanierung des Neustädter Marktes in Leipzig.  STATTBAU berät beim Aufbau von Organisationsstrukturen für die Sanierung in der Stadt Leipzig. Zudem werden städtebauliche...

    • Jugendklub Muchte

      Unter intensiver Beteiligung der jungen und erwachsenen Nutzer wurde der Kinder- und Jugendklub "Muchte" in der Mehrower Allee 3 und die dazugehörigen Freiflächen umgebaut bzw. neu gestaltet. So wurde der Eingangsbereich durch den Einsatz eines...

  • 1993

    • Untersuchungsbereich Schreinerstraße

      Durchführung und Koordination der städtebaulichen Planung im Untersuchungsbereich Schreinerstraße, die im Verflechtungsbereich der Frankfurter Allee und des Bersarinplatzes liegt. Dabei ging es vorrangig um die Erstellung von 23 individuell...

    • Ortsentwicklungsplanung Neu Zittau

      Erarbeitung einer Ortsentwicklungsplanung für den historischen Ortskern der Gemeinde Neu Zittau. Zudem erstellt STATTBAU eine Vorortplanung für das Ortserweiterungsgebiets "Mühlenberg".

    • Spielplatz Voigtstraße

      Der erste neugebaute Spielplatz im Rahmen der Sanierung des Samariterviertels entstand in der Voigtstraße bereits vor der förmlichen Festlegung des Sanierungsgebietes 1993. Der hohe Nutzungsdruck auf den neuen Spielplatz belegte augenscheinlich den erheblichen...

  • 1992

    • Vorbereitenden Untersuchungen Konrad-Wolf-Straße

      Durchführung der Vorbereitenden Untersuchungen gemäß § 141 BauGB im Untersuchungsbereich Hohenschönhausen, Konrad-Wolf-Straße. Erarbeitung von städtebaulichen Konzepten und B-Planentwürfen für drei Blöcke im Untersuchungsbereich.

  • 1991

    • Vorbereitende Untersuchungen Schreinerstraße

      Erstellung der vorbereitenden Untersuchungen gem. § 141 BauGB im Untersuchungsbereich Schreinerstraße, Berlin Friedrichshain- Kreuzberg. Die Untersuchungen umfassen drei Teile (Bestandsaufnahme, Neuordnungs- und Handlungskonzept). Während die...

143 Einträge