Fachsalon Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete in Neubauten

Wir möchten Sie herzlich zum digitalen Fachsalon „Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete in Neubauten. Gewachsene Nachbarschaften für geplante Quartiere.“ einladen.

04.05.2022 | 15.30 - 18.00 Uhr | digital über ZOOM

Anlass ist die Veröffentlichung der Broschüre „Gemeinschaftliches Wohnen zur Miete“ Anfang dieses Jahres durch die Netzwerkagentur in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Bauen und Wohnen. In der Broschüre stellen wir die Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Standardisierung gemeinschaftliches Wohnen zur Miete“ vor, bestehend aus Vertreter*innen aller landeseigenen Wohnungsbaugesellschaften, der Politik und Verwaltung, von Wohnungsbaugenossenschaften, der Zivilgesellschaft und der Netzwerkagentur GenerationenWohnen.

Gemeinsam haben wir seit 2019 daran gearbeitet, eine transparente und standardisierte Vermietungspraxis für Wohngruppen im Neubau zu entwickeln – sowohl für Hausgemeinschaften als auch für Cluster-Wohnungen. Die Broschüre gibt Vermieter*innen ein Konzept an die Hand, das Verfahrensabläufe, Vergabe und Vermietung umfasst. Es werden außerdem Daten zur Nachfrage an gemeinschaftlichem Wohnen bereitgestellt, Anforderungen an die räumliche Planung benannt und passende Mietmodelle erläutert.

Der Fachsalon dient der Bekanntmachung des Konzepts und der Sensibilisierung dafür, inwiefern die Neuen Stadtquartiere von gemeinschaftlichen Wohnformen profitieren können. Wir freuen uns im Rahmen des Fachsalons Staatssekretär Christian Gaebler begrüßen zu dürfen sowie Beiträge aus Wissenschaft und Praxis zu hören.

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme an der Veranstaltung unter beratungsstelle[at]stattbau.de an.
Wir versenden den Einladungslink zu der Veranstaltung an alle angemeldeten Personen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.